In der letz­ten Rama­d­an­nacht wurde das JUMA-Team Baden-Württemberg ins Lin­den­mu­seum ein­ge­la­den.  Unter dem Titel „Mondlicht-eine Kul­tur­nacht im Rama­dan“ kamen Mus­lime und Nicht­mus­lime zusam­men, um gemein­sam ihr Fas­ten zu bre­chen und über Gott und die Welt zu spre­chen. Die JUMA­ner prä­sen­tier­ten ihre Werke, die beim Medi­en­work­shop ent­stan­den sind und ergänz­ten damit die his­to­ri­sche Ori­ent­samm­lung mit zeit­ge­nös­si­schen Wer­ken der mus­li­mi­schen Jugend­kul­tur. Außer­dem gab es lecke­res Essen, tür­ki­sche Musik, ori­en­ta­li­sche Klänge, ein Schat­ten­thea­ter für Kin­der und per­si­sche Mär­chen, die den Abend unver­gess­lich gemacht haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *