Am 9. Juli hat sich das Juma Team zur gemein­sa­men Wan­de­rung getrof­fen, um die Natur in Wal­heim zu ent­de­cken. Schon nach den ers­ten Schrit­ten in den Wald konnte man sich durch den sanft dahin flie­ßen­den Bach ent­lang des Wan­der­we­ges ent­span­nen. Die Wan­de­rung führte zu einem ver­steck­tem Stein­bruch, der durch die Neu­gier der JUMAaner nicht unent­deckt blieb. Und wenn man Glück hatte bekam man wun­der­schöne, blaue Pracht­li­bel­len zu sehen. Unter­wegs kamen die JUMA­ner an einer “Baum­schule” vor­bei, in der sowohl Schü­ler als auch Leh­rer Ihre eige­nen Bäume als Andenken ein­pflanz­ten. Der Höhe­punkt der Wan­de­rung war der Aus­blick vom Him­mels­lei­ter. Von hier oben konn­ten die JUMA­ne­rIn­nen auf die Alt­stadt von Besig­heim schauen. Als Abschluss und Beloh­nung der Wan­de­rung gab es ein gemüt­li­ches Pick­nick mit viel­fäl­ti­gen Lecke­reien.

Es war schön mit dem JUMA-Team einen Tag im Grü­nen zu ver­brin­gen. Sonst ver­brin­gen wir viel Zeit in Kon­fe­renz­zim­mern, Tagungs­räu­men und in Ver­an­stal­tungs­hal­len. Aber auch das ist JUMA… ein­fach mal gemein­sam Spaß haben und Neues ent­de­cken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *