Am 05.10.2017 wur­den die Stutt­gar­ter Jumaner/innen zu einem gemein­sa­men Gespräch in die Geschäfts­stelle der katho­li­schen Aka­de­mie der Diö­zese Rottenburg-Stuttgart ein­ge­la­den. Mit dabei waren die Direk­to­rin der Aka­de­mie, Dr. Verena Wodtke-Werner, der Islam- und Reli­gi­ons­wis­sen­schaft­ler Dr. Hus­sein Ham­dan und seine Co-Beraterin Chris­tina Reich. Gemein­sam lern­ten wir uns bei Kaf­fee und Gebäck bes­ser ken­nen und stell­ten gegen­sei­tig unsere Arbeit vor.

Frau Wodtke-Werner gab uns einen Ein­blick in die Grün­dungs­ge­schichte der katho­li­schen Aka­de­mie und in ihren Tätig­keits­be­reich als Direk­to­rin. Außer­dem stellte Dr. Hus­sein Ham­dan sein Buch „Junge Mus­lime als Part­ner“ vor. Durch das 2014 ver­öf­fent­lichte Buch haben Juma Ber­lin und die katho­li­sche Aka­de­mie gemein­sam zusam­men­ge­ar­bei­tet. Der­zeit ist Ham­dan als Islam­be­ra­ter für kom­mu­nale Ein­rich­tun­gen im Rah­men des Pro­jek­tes „Mus­lime als Part­ner in Baden-Württemberg“, sowie das Fort­bil­dungs­an­ge­bot „Islam im Plu­ral“ tätig. Des Wei­te­ren haben wir über ver­gan­gene und bevor­ste­hende Pro­jekte von Juma in Baden-Württemberg gespro­chen. So konn­ten wir gegen­sei­tige Erfah­run­gen aus­tau­schen und meh­rere neue Impulse mit­neh­men.

Wir möch­ten uns im Namen des Juma-Teams für das auf­schluss­rei­che Gespräch bedan­ken und freuen uns in Zukunft auf eine engere Zusam­men­ar­beit mit der Aka­de­mie der Diö­zese Rottenburg-Stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *