Moderationsworkshop im KBW im Vorfeld des RIA Festivals

Moderationsworkshop im KBW im Vorfeld des RIA Festivals

Im Rahmen der Vorbereitung auf unser dreitägiges Festival „Religion Identity in Arts“ (RIA)  mitte April nahmen unsere Jugendlichen am 10.03. an einem Moderationsworkshop in den Räumen des Katholischen Bildundgwerks Stuttgart teil. Unsere Referenten, Matthias Göhring und Johannes Ulbrich, haben uns einen Tag lang eine Vielzahl an Techniken und Tricks nahegelegt, um einem ersten Auftritt als junge ModeratorInnen den Weg zu…

Weiterlesen
Diversität in unserer Gesellschaft –  JUMA im Medienworkshop

Diversität in unserer Gesellschaft – JUMA im Medienworkshop

Am 4. März hatten sich zehn JUMA­ner*innen  vol­ler Vor­freude im Forum der Kul­tu­ren in Stuttgart ein­ge­fun­den, um an dem Medienworkshop „Zeichen setzen – Diversity in unserer Gesellschaft“ teilzunehmen. Angeboten in Kooperation mit dem Demokratiezentrum Baden-Württemberg ging der Workshop über zwei Tage und beschäftigte sich theoretisch und praktisch mit dem Thema Vielfalt in unserer Gesellschaft.

Weiterlesen
JUMA in Brüssel

JUMA in Brüssel

„Europas Stärke liegt in seiner Vielfalt.“ Das ist eines der Schlussworte des britischen Mitglieds des Europäischen Parlaments (MEP), Afzal Khan. Am  29. September lud Herr Khan mit seiner Fraktion der Progressiven Allianz der Sozialdemokraten zu einer Konferenz über Muslime in Europa nach Brüssel ein. Faten El-Dabbas repräsentierte an diesem Tag JUMA als Best Practice Beispiel aus Deutschland.

Weiterlesen
Kopftuch und Diskriminierung - so geht Nesreen damit um

Kopftuch und Diskriminierung - so geht Nesreen damit um

Jumanerin Nesreen war bei einem Fachgespräch auf Einladung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes in Berlin als Vertreterin von JUMA dabei, um über die Diskriminierung von muslimischen Frauen mit Kopftuch zu diskutieren. Das Fachgespräch fand im Rahmen des Themenjahres 2016 "Freier Glaube. Freies Denken. Gleiches Recht." statt. In unserem drei Fragen-Interview erzählt sie, wie es war.

Weiterlesen