Am 18. Sep­tem­ber haben die Berliner*innen die Wahl. Eine hohe Wahl­be­tei­li­gung ist wich­tig, denn jede nicht abge­ge­be­ne Stim­me stärkt die Rechts­po­pu­lis­ten, die gegen unse­re freie und offe­ne Gesell­schaft steu­ern.

Wir hal­ten dage­gen. Doch wem soll man sei­ne Stim­me geben? Damit euch die Ent­schei­dung leich­ter fällt, haben Jumaner*innen die Spitzenkandidat*innen der Par­tei­en zu wich­ti­gen The­men unse­rer Stadt inter­viewt. Dabei ging es unter ande­rem um die The­men … bezahl­ba­rer Wohn­raum, Neu­tra­li­täts­ge­setz und um den Umgang mit der AfD.

Interviewt haben wir zur Berliner Wahl 2016:

Micha­el Mül­ler, Regie­ren­der Bür­ger­meis­ter von Ber­lin (SPD)
Bet­ti­na Jarasch, Lan­des­vor­sit­zen­de und Spit­zen­kan­di­da­tin von BÜNDNIS 90/Die Grü­nen
Klaus Lede­rer, Lan­des­vor­sit­zen­der und Spit­zen­kan­di­dat Die Lin­ke
Bru­no Kramm, Vor­sit­zen­der und Spit­zen­kan­di­dat der Pira­ten­par­tei
Herr Frank Hen­kel (CDU) konn­te unse­rer Anfra­ge auf­grund man­geln­der zeit­li­cher Res­sour­cen lei­der nicht nach­kom­men.

Einen klei­nen Vor­ge­schmack auf die Inter­views gibt euch unser Trai­ler. Bit­te unter­stütz Juma und teil das Video!

Und ver­passt die kom­men Inter­views nicht!

Folgt uns auch auf twit­ter
@juma_ev
#Gönn dir 1 Stim­me!

Die Wahl-Kampagne ist ein Projekt von JUMA e.V

in Koope­ra­ti­on mit

I'slam - Alles begann mit einem Wort
RAA Berlin ist der Träger von JUMA

unter­stützt von

DEUTSCHPLUS ist ein ressourcen-basiertes Kompetenznetzwerk, das interdisziplinär ausgerichtet ist und Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und der Zivilgesellschaft vereint.
Change.org ist eine Plattform für Online-Aktivismus und mit 25 Millionen Nutzern