Was ist JUMA?

JUMA steht für jung, mus­li­misch, aktiv und ist ein Pro­jekt, um jun­ge Mus­li­me zu unter­stüt­zen, sich mit ihren Mei­nun­gen, Wün­schen und Ide­en in die Gesell­schaft ein­zu­brin­gen. Die Macher bei JUMA  sind die  Jugend­li­chen selbst. Wel­che The­men die JUMA Teil­neh­mer auf die Agen­da set­zen, wofür sie Initia­ti­ve ergrei­fen und wel­che Aktio­nen sie star­ten, ent­schei­den sie selbst.  So enga­gie­ren sie sich unter ande­rem für Flücht­lin­ge, wei­ter­ent­wi­ckeln die mus­li­mi­sche Jugend­ar­beit, schrei­ben Blog­bei­trä­ge und Zei­tungs­ar­tiel, erar­bei­ten Schul­ma­te­ria­li­en zum mus­li­misch gepräg­ten Bei­trag zu unse­rer Kul­tur oder enga­gie­ren sich in der inter­re­li­giös­nen Initia­ti­ve gläu­big, aktiv (JUGA).

Was macht JUMA?

JUMA will jun­gen Mus­li­men eine Stim­me geben und ihr gesell­schaft­li­ches Enga­ge­ment für eine brei­te Öffent­lich­keit sicht­bar machen. In öffent­li­chen Debat­ten wird oft über, aber sel­ten mit mus­li­mi­schen Jugend­li­chen gespro­chen. Das will JUMA ändern. Das Pro­jekt ermög­licht es den Teil­neh­mer in den Dia­log mit Akteu­ren aus Poli­tik, Wirt­schaft, Medi­en, Wis­sen­schaft und Kul­tur zu tre­ten und für sich selbst zu spre­chen.
JUMA bie­tet jun­gen Mus­li­men die Mög­lich­keit, sich in allen Berei­chen des gesell­schaft­li­chen Lebens ein­zu­brin­gen. Durch die Erfah­rung selbst gesell­schaft­lich (mit-)wirken zu kön­nen, soll das Inter­es­se von mus­li­mi­schen Jugend­li­chen an Par­ti­zi­pa­ti­on und demo­kra­ti­scher Teil­ha­be gestärkt wer­den.
Wei­te­res Ziel von JUMA ist es, die Zusam­men­ar­beit von Jugend­li­chen unter­schied­li­cher Her­kunft, ver­schie­de­ner reli­giö­ser Iden­ti­tät und Pra­xis zu inten­si­vie­ren. Bei JUMA sind Mus­li­me unter­schied­li­cher Gemein­den und reli­giö­ser Aus­rich­tung gemein­sam aktiv.

Wie kann ich mitmachen?

Du bist jung, Du bist mus­li­misch und Du fühlst Dich ange­spro­chen, wenn in Deutsch­land über Mus­li­me und den Islam gespro­chen wird?
Du möch­test Dich aktiv in die­se Gesell­schaft ein­brin­gen und etwas bewe­gen?

Dann mel­de Dich bei uns per E‐Mail bei: info@juma-ev.de

Blog

Aktuelles

Kommunal zur Wahl - #meineStimmezählt

Kommunal zur Wahl - #meineStimmezählt

Kann man jun­ge Men­schen für Kom­mu­nal­po­li­tik begeis­tern? Die Jumaner*innen in Heil­bronn waren davon über­zeugt und trau­ten sich dar­an, einen Work­shop zu die­sem The­ma noch vor Rama­dan und der Kom­mu­nal­wahl am 26. Mai 2019 zu orga­ni­sie­ren. Toll, dass die Lan­des­zen­tra­le für… Wei­ter­le­sen
Respekt und Toleranz beim QUARARO Spieleabend in Stuttgart

Respekt und Toleranz beim QUARARO Spieleabend in Stuttgart

Jun­ge Mus­li­me in Heil­bronn haben mit Unter­stüt­zung von JUMA ein Demo­kra­tie­spiel mit dem Namen QUARARO ent­wi­ckelt. Es stellt den Spie­len­den nicht nur ver­schie­de­ne demo­kra­ti­sche Ent­schei­dungs­for­men vor, son­dern bie­tet auch die Mög­lich­keit, die­se Ent­schei­dungs­for­men direkt prak­tisch anzu­wen­den. Die Auf­ga­ben die­ser Pra­xis­bei­spie­le… Wei­ter­le­sen
Die lange Nacht der Partizipation - genau unser Thema

Die lange Nacht der Partizipation - genau unser Thema

Die Lan­ge Nacht der Par­ti­zi­pa­ti­on bie­tet Pro­jekt­in­itia­to­ren die Chan­ce ihre Pro­jek­te vor­zu­stel­len und gleich­zei­tig Teilnehmer*innen sich auf Augen­hö­he mit ihnen über die Her­aus­for­de­run­gen und Ver­läu­fe ihrer Pro­jek­te aus­zu­tau­schen. Nadia war für JUMA an dem Abend mit dabei und erzählt von… Wei­ter­le­sen